27.12.2018

„Er ist ein absoluter Gewinn für den Verein“: Fürstenberg verlängert

Rantzau-Coach bleibt eine weitere Saison

Bleibt über das Saisonende hinaus in Rantzau: Trainer Marcus Fürstenberg. Archivfoto: noveski.com

Beim SSV Rantzau bleibt alles beim Alten – zumindest, was die Besetzung auf der Trainerbank des Hammonia-Landesligisten angeht. Wie der Verein am späten Abend des Zweiten Weihnachtsfeiertages mitteilte, hat sich der SSV  mit dem aktuellen Trainer Marcus Fürstenberg darauf geeinigt, den Vertrag des Übungsleiters um eine weitere Saison bis zum Sommer 2020 zu verlängern. Auch Fürstenbergs Assistent bleibt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Einen besseren Zeitpunkt kann es nicht geben: Auf der Mannschafts-Weihnachtsfeier der Ersten Herren am 22.12. die schon fast traditionell zusammen mit der 2. Herren stattfindet, verkündete Marcus Fürstenberg seiner Mannschaft, dass er für die Saison 2019/20 beim SSV zusammen mit seinem Co-Trainer Tobias Thiede seinen Vertrag verlängert. Damit hat er nicht nur bei der Mannschaft Freude und Jubel ausgelöst. Der Sportliche Leiter Otto Hartlieb freut sich ebenfalls: „Marcus ist ein absoluter Gewinn für den Verein. Was er in den bisherigen elf Monaten als Trainer hier geleistet hat, ist sensationell. Damit meine ich nicht nur den Aufstieg und den fantastischen aktuellen siebten Platz in der Landesliga. Marcus ist verantwortlich für eine tolle Entwicklung der Mannschaft und des gesamten Umfeldes.“ Gemeinsam mit Marcus Fürstenberg hat auch Tobias Thiede verlängert. Der ehemalige Kapitän der Mannschaft, der seit Sommer 2018 als Co-Trainer Marcus zur Seite steht, freut sich ebenfalls auf eine weitere gemeinsame Saison.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken