28.01.2019

„Emsiger“ Enrik bei Sasel-Show – Schüler schlägt Lehrer

Testspiele in der Übersicht

Sasels Stürmer Enrik Nrecaj sammelte beim 8:3-Kantersieg gegen Paloma sieben Scorerpunkte. Foto: KBS-Picture.de

Am kommenden Sonntag soll das erste Oberliga-Pflichtspiel des neuen Jahres stattfinden, wenn denn der liebe „Wettergott“ mitspielt und dem Aufeinandertreffen zwischen dem TSV Buchholz 08 und der TuS Dassendorf seinen Segen gibt. Noch aber wird fleißig getestet – so auch am gestrigen Sonntag, wo es zu einigen interessanten Paarungen, überraschenden Ergebnissen und Kantersiegen kam. Wir haben einen kleinen Überblick…

Traf doppelt für den TuS Osdorf: Felix Schlumbohm. Foto: KBS-Picture.de

Einen bärenstarken Auftritt legte der TSV Sasel – nach dem Einzug ins „Mercado-Cup“-Finale am Tag zuvor – beim USC Paloma aufs Parkett und bestätigte seine gute Frühform. Ohne Leistungsträger wie Todd Tuffour, Timo Adomat, Benjamin Nadjem, Yannis Büge, Lukas-Gabriel Kourkis, Jan-Henrik Kaetow, Stefan Winkel, Daniel Lichy und Luis Take sowie einigen Akteuren aus der Zweiten und der A-Regionalliga-Mannschaft fertigten die „Parkwegler“ den klassentieferen Hammonia-Spitzenreiter mit 8:3 ab! Herausragender Akteur: Der wiedergenesene Enrik Nrecaj, der an sieben von acht Toren direkt beteiligt war, viermal selbst traf und drei weitere Buden vorbereitete! „Das Wochenende hat Spaß gemacht“, freute sich TSV-Coach Danny Zankl. Während die USC-Verantwortlichen resümierten: „Das erste Spiel des Jahres bietet noch erhebliches Steigerungspotential für das Jahr 2019. Es war klar, dass Sasel auf Grund des viel früheren Punktspielstarts schon wesentlich weiter ist als die Liga des USC in Ihrer Vorbereitung. Aber acht Gegentreffer sind dann doch etwas happig, zumal der TSV Sasel auch nicht komplett mit der ersten Elf angetreten ist.“

"Schüler" schlägt "Lehrer"

Zweifacher Hamm-Torschütze beim 3:2-Sieg in Rantzau: Matthias Märtens. Foto: Bode

Trotz einer Blitz-Führung durch Adrian Sousa kam der SC Condor nach drei Standard-Gegentreffern, einem Eigentor und einem krassen Torwart-Schnitzer am Ende noch mit 1:4 beim TuS Osdorf unter die Räder. Doppelter Torschütze für die „Blomkampler“ im Oberliga-Duell: Felix Schlumbohm – auch „Tormaschine“ Jeremy Wachter war einmal erfolgreich. Ebenfalls in Rückstand geriet der SC Victoria gegen Hammonia-Landesligist SV Halstenbek-Rellingen (Marcel Schöttke), um am Ende nach Toren von Manasse Fionouke und Dennis Bergmann noch mit 2:1 die Oberhand zu behalten. Im Duell zwischen dem SSV Rantzau und Hamm United setzte sich der „Schüler“ gegen den „Lehrmeister“ durch. Dem Team von Marcus Fürstenberg, der HUFC-Trainer Sidnei Marschall in Bramfeld und bei TuRa Harksheide coachte, ihn später sogar als Co-Trainer an seiner Seite hatte, reichte schlussendlich auch ein Doppelpack von Jannik Ruhser nicht. Denn für die „Geächteten“ trafen Christian Ayim und Matthias Märtens sogar doppelt – 2:3. 

Weitere Ergebnisse in der Übersicht

Bramfelder SV (Landesliga Hansa)SV Eichede (Oberliga SH) 0:3
Inter 2000 (Landesliga Hansa)HT 16 (Kreisliga 4) 6:3
Rahlstedter SC (Landesliga Hansa)Inter Eidelstedt (Bezirksliga Süd) 1:0
Eintracht Lokstedt (Landesliga Hammonia)SC Alstertal-Langenhorn II (Kreisliga 6) 1:2
SC Nienstedten (Landesliga Hammonia)Kummerfelder SV (Bezirksliga West) 2:2
VfL Lohbrügge (Landesliga Hansa)FK Nikola Tesla (Landesliga Hammonia) 3:3
SC Eilbek (Bezirksliga Ost)SV Eidelstedt (Landesliga Hammonia) 3:7

SC Sternschanze III (Kreisliga 2) – SC Sternschanze (Landesliga Hammonia) 1:5

Blitzturniere

Niendorfer TSV (Oberliga Hamburg) – Strand 08 (Oberliga SH) 0:0
Niendorfer TSV – 1. FC Phönix Lübeck (Landesliga Holstein) 1:0

Hans-Otto Henke Cup

Spiel um Platz 3

SV Altengamme (Landesliga Hansa) – VfB Lübeck II (Oberliga SH) 3:2
Finale
SV Curslack-Neuengamme (Oberliga Hamburg)Lüneburger SK Hansa (Regionalliga Nord) 3:6

Autor: Dennis Kormanjos

Kommentieren