BZ Ost

Eilbek weiht Kunstrasen feierlich ein

Großes Programm am Wochenende

02. Mai 2019, 15:24 Uhr

Der SC Eilbek weiht die Kunstrasenanlage an der Fichtestraße am kommenden Wochenende - mit etwas Verspätung - feierlich ein.

Mit Spielen der „Allstars“, Mädchen-, Frauen- und Jugendteams sowie der aktuellen Liga-Mannschaft gegen den Oberligisten SC Victoria (Sonntag, 11 Uhr) und einem bunten Rahmenprogramm – bestehend aus einer Tombola, einem Torwandschießen, einer Torschuss-Geschwindigkeitsanlage und dem Besuch von HSV-Maskottchen „Dino Hermann“ – wird der SC Eilbek am kommenden Samstag und Sonntag (jeweils ab 9 Uhr) die Ende 2018 bereits in Betrieb genommene Kunstrasenanlage Fichtestraße nunmehr auch offiziell einweihen. 

„Nach der Fertigstellung und Freigabe des auf Kunstrasen umgewandelten Sportplatzes Fichtestraße im Herbst letzten Jahres, entschied sich der Verein die offizielle Eröffnungsfeier erst im Frühjahr 2019 – wenn hoffentlich kein Hamburger ‚Schmuddelwetter‘ herrscht – durchzuführen“, verrät uns Eilbeks Erster Vorsitzender, Christian Aschik, die Gründe für die etwas verspätet stattfindende Eröffnungszeremonie – und erklärt weiter, was die neuen Gegebenheiten für den Verein bedeuten: „Mit der Umwandlung von einem Grand zum Kunstrasenplatz endet für den SC Eilbek ein Wettbewerbsnachteil gegenüber der Nachbarvereine im Bezirk. In allen Altersklassen verzeichnet die Fußballsparte des Vereins nunmehr wieder steigende Mitgliederzahlen. Interessierte Fußballer/innen die nicht auf einem Grandplatz trainieren und spielen wollten, finden nun eher wieder den Weg zum SC Eilbek.“

Ein weiterer „sehr wichtiger Aspekt“, so Aschik, sei die „Unabhängigkeit bei Regenwetter. Mussten zu Grandzeiten häufig bei Regenwetter Training und Spiele ausfallen, da sich der Grandplatz schnell in ein Schlammbad wandelte, gibt der Kunstrasen hier nun erheblich mehr Sicherheit, dass das Training und die Spiele wie angesetzt auch bei Regenwetter durchgeführt werden können.“ Insofern sehe sich der SC Eilbek „für seine Fußballsparte in Zukunft gut aufgestellt und freut sich auf sein Eröffnungswochenende am 4. und 5. Mai 2019 auf der Anlage in der Fichtestraße.“

Während es bei der sogenannten „TOP TOMBOLA“ attraktive Preise – die Hauptpreise halten je ein Trikot der 18 Bundesligavereine sowie je ein Trikot vom Hamburger SV und vom FC St. Pauli bereit – zu gewinnen gibt, werden Speisen und Getränke für das leibliche Wohl sorgen.

Link