10.07.2019

Düneberg schnappt sich Hafiz

Ex-Lohbrügger wechselt an den Silberberg

Ahmed Abdul Hafiz (re.) jubelt künftig für den Düneberger SV. Foto: Bode

Dass Ahmed Abdul Hafiz den VfL Lohbrügge verlassen und in der kommenden Saison nicht mehr für den Club vom Binnfenfeldredder auflaufen wird, stand bereits fest. Seitdem wurde darüber spekuliert und gemunkelt, wo der Mittelfeldmann wieder auftauchen würde. Die Rede war vom Oststeinbeker SV – doch gelandet ist Hafiz nun doch woanders. Zwar in der Landesliga Hansa, aber nicht beim OSV, sondern beim DSV.

Wie der Düneberger SV via „Facebook“ vermeldet, ist der Transfer des 25-Jährigen an den Silberberg perfekt. „Ich bin schon seit zwei Jahren an Ahmed dran und freue mich, dass der Wechsel nun klappt und er sich für uns entschieden hat“, sagt Dünebergs Coach Dennis Tornieporth mit Blick auf seinen neuen Schützling und erklärt: „Ich denke, dass er unser Mittelfeld deutlich verstärken wird.“ Und „Tornie“ verrät auch, wie es dem DSV gelungen ist, sich Hafiz zu schnappen: „Er ist der Cousin von unserem Spieler Nasser El-Osman, der mich bei der Überzeugungsarbeit unterstützt hat.“

Jan Knötzsch

Kommentieren