19.01.2018

Die nächsten Transferkracher: Inter 2000 holt Albayrak und Nogueira

Ex-Profi mit jeder Menge Erfahrung – Portugiese spielte zuletzt in der Oberliga-Team

Erhan Albayrak, zuletzt Trainer bei Rot-Weiß Ahlen und zuvor Coach des FC Türkiye, heuert als Spieler bei Inter 2000 an. Foto: KBS-Picture

Neuer Tag, neue Zugänge: Nachdem Inter 2000 erst gestern den Wechsel von Joao Nunes Correia vermeldete, hat der Süd-Bezirksligist nun zwei weitere Spieler verpflichtet. Und wie sollte es anders sein: Auch die beiden nächsten Neuen für das Ensemble des Spitzenreiters der Süd-Staffel verfügen über große, wohlklingende Namen und eine ganze Menge Erfahrung. Wie Manager Korcan Topbas gegenüber den FussiFreunden mitteilt, hat sich Inter 2000 die Dienste eines nicht nur in Hamburg bekannten Ex-Profis und eines Portugiesen, der ins einer Heimat auch bereits in der Zweiten Liga gespielt hat, gesichert.

Bei Letzterem handelt es sich um Joao Jose Afonso Nogueira. Der Mittelfeldspieler war zuletzt für den FC Anker Wismar in der Fußball-Oberliga Nordost (NOFV-Oberliga) aktiv, wo er allerdings nur sechs Mal für die Mecklenburger zum Einsatz kam. In Portugal kickte der Mann, der laut Korcan Topbas „im zentralen Mittelfeld auf der Sechs“ zuhause ist, für AD Fafe. Einen Club, der der Zweiten Liga Portugals angehört.

Der zweite „Neue“ war zuletzt in erster Linie schon nicht mehr auf, sondern neben dem Rasen aktiv, wurde aber von Inter 2000 „als Spieler verpflichtet“, wie Topbas verrät. Es handelt sich dabei um keinen Geringeren als Erhan Albayrak. „Vor knapp zwei Wochen war er noch mit Miroslaw Klose, Tim Wiese und Ailton für die Traditionsmannschaft von Werder Bremen im Einsatz“, erzählt der Inter 2000-Manager, „er wird uns mit seiner großen Erfahrung weiterhelfen. Wir sind froh, einen solchen Erfahruns-Tank für uns gewonnen zu haben.“

Albayrak war zuletzt bis Mitte Dezember 2017 Coach beim Westfalen-Oberligisten Rot-Weiß Ahlen. Zuvor hatte der 40-Jährige in Hamburg den Oberligisten FC Türkiye trainiert und kann als Übungsleiter zudem auf Stationen beim KFC Uerdingen und in der Jugend des FC St. Pauli verweisen. Als Spieler war Albayrak als Profi unter anderem für Arminia Bielefeld, Fenerbahce Istanbul und Werder Bremen aktiv. In Hamburg trat er zuletzt für den Harburger TB vor den Ball.

Jan Knötzsch     

Kommentieren

Mehr zum Thema