14.03.2017

Dersimspor trennt sich von Tutak

"Wir werden auch in Zukunft undiszipliniertes Verhalten unserer Spieler nicht tolerieren"

Künftig nicht mehr bei Dersimspor: Emre Tutak. Foto: noveski.com

Das Gastspiel von Emre Tutak bei Hansa-Landesligist Dersimspor war nur von kurzer Dauer. Nachdem der Verein den  20-Jährigen, der bereits in der Saison 2016/2016 für Dersim spielte, erst in der Winterpause vom Oberligisten FC Süderelbe verpflichtete, hat man sich nun von ihm getrennt. Dies gibt Dersimspor in Person von Deniz Yalcin, dem Verantwortlichen für Presse und Medien beim Club von der Baererstraße, in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Mitteilung des Vereins im Wortlaut

Nach unserem 2:0-Heimsieg gegen Condor, haben wir uns mit sofortiger Wirkung vom Spieler Emre Tutak getrennt und ihn zudem vereinsintern gesperrt.


Wir erwarten von unseren Spielern, bei allen ambitionierten Zielsetzungen, einen stets respektvollen Umgang untereinander (gegenüber eigenen Mannschaftskollegen, Trainer und vereinsverantwortlichen Personen) als auch gegenüber gegnerischen Mannschaften und Unparteiischen.

Wir werden auch in Zukunft undiszipliniertes Verhalten unserer Spieler nicht tolerieren und konsequent unsere Linie durchziehen. Kein Spieler steht über dem Verein Dersimspor Hamburg.

Wir bedanken uns bei Emre Tutak für sein Engagement und wünschen dem Spieler alles Gute für die Zukunft.  

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen