Landesliga Hansa

Der Captain bleibt an Bord: Zivkovic verlängert in Lohbrügge

06. April 2020, 09:51 Uhr

Kapitän Anto Zivkovic bleibt dem VfL Lohbrügge erhalten. Foto: Bode

Nachdem Danijel Suntic und Mohamed Labiadh ihren Abschied zum Sommer verkündet haben und auch Onur Saglam zumindest noch nichts Verbindliches über seine Zukunft sagen konnte, gibt es beim VfL Lohbrügge nach den Verlängerungen von Pascal Bäker, Jonas Holz, Robert Pallasch, Marcel Walter und Tim Santelmann weitere Erfolgsnachrichten, wie der Verein bekanntgibt.

Der Kapitän bleibt an Bord: Anto Živkovic gab den Verantwortlichen am vergangenen Wochenende seine Zusage für eine weitere Saison in Diensten des VfL Lohbrügge. Der 31-Jährige ist seit Sommer 2017 für die „Wild Boys“ aktiv und übernahm bereits wenige Monate nach seinem Wechsel vom FC Bergedorf 85 an den Binnenfeldredder das Kapitänsamt. In der laufenden Spielzeit kommt Živkovic bisher auf 17 Einsätze (9 Tore/6 Vorlagen).

Setzt ein Zeichen in der Corona-Pause: Anto Zivkovic (re.) bleibt dem VfL treu. Foto: Bode

„Anto Živkovic ist innerhalb des Teams eine anerkannte Führungspersönlichkeit. Er ist in der Lage, in den entscheidenden Momenten immer die richtigen Impulse zu setzen und seine Mitspieler mitzureißen“, freut sich Trainer Sven Schneppel über die Verlängerung seines Kapitäns. Elvis Nikolic, gemeinsam mit Sven Schneppel Trainer der Équipe vom Binnenfeldredder, ergänzt: „Anto ist mit seiner Qualität und seiner Erfahrung enorm wichtig für unser junges Team und natürlich auch für unser Spielsystem.“ Jens Wechsel, Erster Vorsitzender des VfL Lohbrügge, zeigt sich vom Verbleib des Kroaten ebenfalls begeistert: „Anto Živkovic ist zu einer Identifikationsfigur für unseren Verein geworden, der immer alles für den sportlichen Erfolg gibt.“

Neben Mittelstürmer Bäker und dem Quartett um Mittelfeldmotor Jonas Holz verlängert wird mit Živkovic ein weiterer Leistungsträger auch in der kommenden Spielzeit für die „Wild Boys“ auflaufen.

Kommentieren