Dassendorf: Ahlschwede kommt nicht

28. Mai 2020, 10:22 Uhr

Aus der von der TuS Dassendorf noch im März angekündigten Verpflichtung eines Spielers aus der Dritten Liga, der am Wendelweg bereits zugesagt und unterschrieben hatte - so der Oberligist seinerzeit in einer Pressemitteilung, den Sozialen Medien und auf seiner Homepage - wird nun offenbar doch nichts. Maximilian Ahlschwede vom FC Hansa Rostock wird nicht zur Mannschaft von Trainer Jean-Pierre Richter wechseln. Dies vermeldet die "Bergedorfer Zeitung" und bestätigt damit Informationen, die auch uns vorliegen. Der 30-Jährige wird stattdessen seinen Vertrag bei den Rostockern um eine weitere Saison verlängern, wie Ahlschwede selbst der "Ostsee-Zeitung" sagte.

Kommentieren