29.10.2018

ODDSET-Pokal: Pieper muss zur „Ex“, Sasel nach Dassendorf

Alle Paarungen in der Übersicht

Foto: KBS-Picture.de

Am Montagabend wurde das Achtelfinale des ODDSET-Pokals der Herren traditionsgemäß bei Hamburg 1 in der Sendung „Rasant“ ausgelost. Zwei Tabellenführer, die noch im Pokalwettbewerb vertreten sind, waren mit ihren Mannschaften vor Ort: Der FC Teutonia 05 (Oberliga) und der Oststeinbeker SV (Bezirksliga Ost). Trainer, Manager und Spieler standen für Interviews zur Verfügung, um sich den Fragen zur Auslosung durch Moderator Tim Niemeyer zu stellen. „Glücksfee“ Marie Born, Praktikantin bei Hamburg 1 und aktive Fußballerin, zog die Lose.

Die Auslosung






„Ein sehr, sehr interessantes Los“, freut sich Dasse-Abteilungsleiter Frank Flatau über das Duell mit den „Parkweglern“, das die TuS in der Hinserie verlor. Am Mittwoch kommt es in der Liga zum Rückspiel.


„Damit sind wir zufrieden“, so Teutonia 05-Präsident Steffen Thate, der zu Beginn der Sendung ankündigte, dass die „Kreuzkirchler“ definitiv wieder für die Regionalliga melden werden!




Joachim Dipner, Spielausschussvorsitzender des HFV, auf die Frage, ob das Finale wie traditionsgemäß im Stadion Hoheluft stattfinden wird: „Die Anlage erfüllt einfach die Voraussetzungen, die der DFB medientechnisch stellt für den Finaltag der Amateure. Auch von der ganzen Struktur ist es ein eingespieltes Team dort mit dem DFB zusammen. Wir gehen mal davon aus, dass es wieder im Stadion am Lokstedter Steindamm stattfinden wird.“

Achtelfinal-Teilnehmer


FC Eintracht Norderstedt (RL)
HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
TSV Buchholz 08 (OL)
Concordia (OL)
TuS Dassendorf (OL/TV)
TuS Osdorf (OL)
TSV Sasel (OL)
FC Teutonia 05 (OL)
SC Victoria (OL)
Wedeler TSV (OL)
SV Altengamme (LL)
Dersimspor (LL)
Klub Kosova (LL)
VfL Lohbrügge (LL)
Oststeinbeker SV (BL)
Raspo Uetersen (KL)

Gespielt wird am Wochenende 07. bis 09.12.2018

Kommentieren