Croatia kommt zurück: Remis gegen Rahlstedt

Klaric und Beslic gleichen Wolfgramm-Doppelpack aus

09. Mai 2017, 12:17 Uhr

Foto: timelash.de

Croatia hat am Wochenende nach dem 5:1-SIeg gegen UH-Adler erneut ein Erfolgserlebnis gefeiert: Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Geelhaar trotzte Spitzenreiter Rahlstedter SC auf dem heimischen Kunstrasenplatz an der Beethovenstraße ein 2:2-Unentschieden ab. Und das, obwohl der RSC fast schon wie der sichere Sieger der Begegnung vom 28. Spieltag aussah.

Denn bereits nach fünf Minuten schien es so, als würde das Spiel in die erwartete Richtung laufen. Hendrik Wolfgramm brachte die Gäste mit 1:0 in Führung. Als Wolfgramm mit seinem zweiten Treffer der Partie in der 33. Minute auf 2:0 für die Schützlinge von Coach Alexander Schäfle erhöhte, hatte kaum noch jemand Zweifel an einem Rahlstedter Erfolg. Doch es kam anders: Direkt nach der Pause erzielte Ivan Klaric den Anschlusstreffer für die Platzherren, die danach nur sieben weitere Minuten benötigten, um durch einen Treffer von Mario Beslic sogar zum Ausgleich zu kommen. In der Folgezeit hielt sich die Geelhaar-Equipe schadlos und durfte als Lohn der Mühen letztlich einen Zähler bejubeln. 

Kommentieren