Landesliga Hammonia

BU II holt Petrekovic-Loncar

01. September 2020, 13:45 Uhr

Goran Petrekovic-Loncar, hier noch im Trikot des VfL Lohbrügge, wechselt vom Klub Kosova zu BU II. Foto: Bode

Die Liste der Vereine, für die Goran Petrekovic-Loncar in seiner Karriere bereits aufgelaufen ist, hat einen gewissen Umfang. Zuletzt spielte er für den Klub Kosova. Davor war der 27-Jährige beim VfL Lohbrügge, dem FC Süderelbe, dem USC Paloma, beim FC Elmshorn, beim Bramfelder SV und Eintracht Norderstedt sowie in der Jugend für "EN", den SC Alstertal-Langenhorn, JFV Hamburg und Concordia aktiv. In der Saison 2020/2021 wird der Mittelfeldspieler nun für die Zweitvertretung des HSV Barmbek-Uhlenhorst auflaufen, wie der Club von der Dieselstraße bekanntgibt.

"Heute möchten wir euch einen weiteren Neuzugang vorstellen. Wir begrüßen ganz herzlich Goran Petrekovic-Loncar bei BU II. Goran kommt vom Hansa-Landesligisten Klub Kosova zu uns an die Dieselstraße und ist grundsätzlich überall auf den Spielfeld zuhause", vermeldet die BU-Reserve via "Facebook" und fügt hinzu: "Mit über 100 Spielen in der Oberliga wird uns Goran fußballerisch auf dem Platz sofort bereichern. In den ersten Wochen hat Goran sein Können bereits mehrfach angedeutet und sich auch neben dem Platz als Gewinn dargestellt."


Weiter heißt es in der Mitteilung der Barmbeker: "Seine extreme Flexibilität hilft der Mannschaft dabei, positionsbedingte Lücken zu kompensieren ohne Qualitätseinbrüche auf dem Feld zu haben." Petrekovic-Loncar selbst gibt als Ziel an, mit der Mannschaft unter den Top Fünf der Liga landen zu wollen und sich wegen des "familiären Umfelds" für den Wechsel an die Dieselstraße entschieden zu haben, wo er als persönliches Ziel "15 Scorerpunkt plus x" erreichen möchte, wie der Fan des FC Barcelona sagt.

Kommentieren