Kreisliga 6/Kreisliga 5

Berne meldet Zweitvertretung ab

02. Oktober 2020, 16:12 Uhr

Foto: Mathias Reß

Im April war man noch voller Hoffnung beim TuS Berne. Die Zweite Mannschaft, „die (fast) ausschließlich aus U20-Spielern besteht“, sollte „enger“ an den Liga-Bereich „herangeführt“ werden. Doch nun müssen die Verantwortlichen des TuS „schweren Herzens bekanntgeben, dass wir unsere bisherige Zweite Herren auflösen müssen. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen und wir bedauern den Zeitpunkt sehr“, heißt es von Vereinsseite.

Nach der knappen 1:2-Niederlage zum Auftakt gegen den TSV DuWo 08 ist die folgenschwere Entscheidung im „Berner Beu“ gefällt worden. „Die ursprüngliche Idee, mit einem großen Liga-Kader am Wochenende mit zwei Mannschaften (Landesliga und Kreisliga 6) im Spielbetrieb antreten zu können, ist aufgrund von unerwarteten Abgängen nach Ende der Wechselperiode nicht länger aufrecht zu erhalten. Ein Nachbesetzen der zahlreichen Abgänge war aufgrund des Zeitpunkts nicht mehr möglich.“ Und so blieb den Offiziellen nichts anderes übrig, als „nach diversen internen Gesprächen und dem Durchspielen aller möglichen Szenarien, die jetzige Dritte Herren, die bisher in der Kreisliga 5 um Punkte kämpfte, den Spielbetrieb in der KL 6 als Zweite Herren fortsetzen“ zu lassen. „Somit haben wir unseren Platz in der KL 5 heute beim HFV abgemeldet“, teilt ein trauriger TuS-Fußball-Abteilungsleiter André Knorr mit.

„Wir haben in den letzten Tagen viel probiert, um eine Abmeldung einer Mannschaft zu umgehen, leider hat sich herauskristallisiert, dass das nicht möglich war. Der Kader für unsere Landesliga-Mannschaft ist damit breiter aufgestellt und es ergibt sich mehr Handlungsspielraum für unser Trainer-Team, wodurch wir uns natürlich auch einen positiven Schub erhoffen“, so Knorr abschließend.

Kommentieren