Bezirksliga Nord

Bei Palomas U23: „Kiezkickerchen“-Coach als Nitsch-Nachfolger

02. März 2021, 12:40 Uhr

„Mo“ Snoussi übernimmt den Cheftrainer-Posten beim USC Paloma II. Foto: USC Paloma/Christoph Hellwig

Nach der Beförderung von Marius Nitsch zum neuen Liga-Trainer des USC Paloma war der Posten bei der U23 der „Tauben“ vakant. Bis jetzt. Denn die Uhlenhorster haben – nach dem Abschied von Liga-Chefcoach Steffen Harms zum Sommer – auch auf der Kommandobrücke der „Zweiten“ in der Bezirksliga Nord schnell für Klarheit gesorgt. In einer Pressemitteilung präsentiert der Verein den neuen Mann…

„Wir freuen uns, heute offiziell mitteilen zu können, dass wir zur kommenden Saison einen neuen Trainer im TEAM PALOMA begrüßen dürfen. Mohamed-Ali Snoussi wird ab der Spielzeit 2021/22 verantwortlicher Trainer der U23 des USC Paloma in der Bezirksliga sein. Der 28 Jahre alte Übungsleiter übernimmt das Amt von Marius Nitsch, der ab Sommer als Chefcoach unserer Oberligamannschaft fungieren wird“, verkünden die Verantwortlichen des USC. „Mo“ Snoussi sei Inhaber der B-Lizenz und war vor seinem Engagement an der Brucknerstraße im Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli tätig.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, die Spieler bald persönlich kennenzulernen und mit der Mannschaft schnellstmöglich auf dem Trainingsplatz stehen zu dürfen. Wir wollen mit klaren Prinzipien einen attraktiven, dominanten und offensiven Fußball spielen, bei dem der Spaßfaktor eine wichtige Säule bildet. So werden die Jungs weiterhin mit großer Vorfreude die Spieltage angehen und gemeinsam setzen wir so die positive Entwicklung der Mannschaft fort“, wird der kommende Cheftrainer der U23 zitiert.

Kommentieren