14.04.2016

Bei HUFC II hängen die Trauben hoch

Kreisliga 4: Bostelbeker SV – Hamm United FC II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der Bostelbeker SV auf die Reserve des Hamm United FC. Bostelbek musste sich im vorigen Spiel dem SC Hamm 02 beugen (2:0). Im letzten Spiel war für Hamm United II nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel feierte der Gast einen 5:1-Erfolg.

Der BSV ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr der Gastgeber bisher fahren. Die Bilanz des Aufsteigers nach 22 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, sechs Remis und 13 Pleiten zusammen. Im Tableau ist für den Bostelbeker SV auf dem zwölften Platz noch Luft nach oben.

Der HUFC II weiß elf Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Mit 39 gesammelten Zählern hat die Mannschaft von Trainer Timm Thummernicht den vierten Platz im Klassement inne. Vor allem die Offensivabteilung des Hamm United FC II muss Bostelbek in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Auf fremdem Terrain fühlt sich Hamm United II pudelwohl, sodass sich der HUFC II für das Gastspiel beim BSV etwas ausrechnet. Der Bostelbeker SV kam in den letzten fünf Wochen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit zwei Niederlagen ein. Für sich entschied man in dieser Zeit kein Spiel. Dagegen reitet der Hamm United FC II derzeit auf einer Welle des Erfolges. Drei Siege und zwei Remis heißt hier die jüngste Bilanz. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Hamm United II als Favorit ins Rennen. Bostelbek muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den HUFC II zu bestehen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Bostelbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hamm United FC II

Noch keine Aufstellung angelegt.