14.04.2016

Aumühle unter Druck

Bezirksliga Ost: TuS Aumühle-Wohltorf – SC Sternschanze II (Freitag, 19:30 Uhr)

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der TuS Aumühle-Wohltorf mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen die Reserve des SC Sternschanze. Auf heimischem Terrain blieb der TuS Aumühle am vorigen Dienstag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den ASV Hamburg ohne Punkte. In der Liga musste sich Sternschanze II jüngst mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Gegen den ASV holte die Elf ein 1:1. Im Hinspiel siegte der SCS II bereits sehr deutlich mit 3:0.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Aumühle: Von den insgesamt 26 Punkten wurden immerhin 16 Punkte auf heimischem Boden geholt. Nach 26 Spielen weiß der Gastgeber fünf Siege, elf Unentschieden und zehn Niederlagen auf der Habenseite. Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und das Team von Coach Burhan Öztürk rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld.

Der SC Sternschanze II weiß 14 Siege, sieben Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Mit 49 ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz vier. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TuS Aumühle-Wohltorf sein: Sternschanze II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Bricht der TuS Aumühle den Bann und gewinnt nach fünf sieglosen Spielen endlich mal wieder drei Punkte? Das wird gegen den SCS II auf jeden Fall eine schwere Aufgabe! Drei Siege und zwei Remis stehen dort in der jüngsten Bilanz.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SC Sternschanze II hieße. Unwohl fühlt sich Aumühle in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Kommentieren

Mehr zum Thema