ASV Bergedorf 85 will Trendwende einleiten

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – SV Curslack-Neuengamme II (Sonntag, 12:00 Uhr)

03. September 2015, 14:00 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der ASV Bergedorf 85 am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung des SV Curslack-Neuengamme der Ligaprimus der Kreisliga 3. Am letzten Spieltag verlor der ASV Bergedorf 85 gegen den FC Lauenburg und steckte damit die vierte Niederlage in dieser Saison ein. Der SVCN II muss sich nach seinem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Der ASV Bergedorf 85 belegt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gastgeber in den vergangenen fünf Spielen.

Beim SV Curslack-Neuengamme II greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwei Gegentoren stellt der Gast die beste Defensive der Kreisliga 3. Zuletzt lief es recht ordentlich für das Team von Trainer Ingo Carstensen - 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der ASV Bergedorf 85 ist mit 17 Gegentoren die Schießbude der Liga. Mit dem SV Curslack-Neuengamme II empfängt man auch noch einen offensivstarken Gegner. Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des SVCN II. Der ASV Bergedorf 85 hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren