Bei Dynamo hängen die Trauben hoch

3. Liga: SG Dynamo Dresden – MSV Duisburg (Samstag, 13:30 Uhr)

16. Mai 2024, 18:01 Uhr

Dynamo will im Spiel gegen MSV Duisburg die tolle Saison mit einem Erfolg beenden. Letzte Woche siegte die SG Dynamo Dresden gegen die SpVgg Unterhaching mit 2:1. Damit liegt die SGD mit 59 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für MSV Duisburg mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den FC Erzgebirge Aue. Im Hinspiel hatte Dynamo die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Wer Dresden als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 75 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Heimmannschaft ist die funktionierende Defensive, die erst 40 Gegentreffer hinnehmen musste. Die Bilanz der SGD nach 37 Begegnungen setzt sich aus 18 Erfolgen, fünf Remis und 14 Pleiten zusammen.

Auf fremden Plätzen läuft es für MSV Duisburg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Acht Siege, zehn Unentschieden und 19 Niederlagen stehen bis dato für die Gäste zu Buche.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? MSV Duisburg schafft es mit 34 Zählern derzeit nur auf Platz 18, während die SG Dynamo Dresden 25 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Dynamo wie auch MSV Duisburg haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Zum Ende der Saison wird MSV Duisburg noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner SG Dynamo Dresden steht in der Tabelle 14 Positionen besser da.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe