Frühes Tor von Stehle reicht Saarbrücken zum Sieg

3. Liga: SSV Jahn Regensburg – 1. FC Saarbrücken, 0:1 (0:1)

18. Mai 2024, 23:31 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken gewann mit 1:0 gegen den SSV Jahn Regensburg und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel hatte es keinen Sieger gegeben. Die Mannschaften hatten sich mit einem 2:2 voneinander getrennt.

Simon Stehle brachte Jahn Regensburg in der achten Minute per Rechtsschuss ins Hintertreffen. Elias Huth musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Noah Ganaus weiter. Zur Pause war Saarbrücken im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Anstelle von Luca Kerber war nach Wiederbeginn Tim Civeja für den Gast im Spiel. Wenig später kamen Dominik Becker und Amine Naifi per Doppelwechsel für Boné Uaferro und Kai Brünker auf Seiten des FCS ins Match (61.). Letztendlich gelang es dem SSV Jahn im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war der 1. FC Saarbrücken die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Über den Relegationsmodus kann der SSV Jahn Regensburg eine erfolgreiche Saison mit dem Aufstieg krönen. Die Verteidigung von Regensburg stellte viele Gegner vor eine große Herausforderung. Nur 42 Gegentreffer in der ganzen Saison sprechen eine deutliche Sprache. Die Saisonbilanz von Jahn ist erfreulich, was 17 Siege, zwölf Remis und lediglich neun Niederlagen nachhaltig belegen. Zum Ende ging der Jahnelf die Puste aus: Aus den letzten fünf Spielen holte das Heimteam nur zwei Punkte.

Das große Potential von Saarbrücken blitzte in dieser Spielzeit häufig auf. Bringt man Konstanz in die Leistungen, wird im kommenden Fußballjahr mit dem FCS zu rechnen sein. Die Offensive des 1. FC Saarbrücken kam in dieser Saison so manches Mal auf Betriebstemperatur. Die 60 geschossenen Treffer sind im Ligavergleich ein ausgesprochen guter Wert. Im gesamten Saisonverlauf holte Saarbrücken 15 Siege und 15 Remis und musste nur acht Niederlagen hinnehmen. Zufrieden kann der 1. FC Saarbrücken mit der Leistung in den letzten Spielen nicht sein. Will der FCS in der kommenden Spielzeit wieder oben mitspielen, muss man zu besserer Form zurückfinden.

Mehr zum Thema