Dynamo schwächelt

3. Liga: SG Dynamo Dresden – TSV 1860 München (Freitag, 19:00 Uhr)

07. März 2024, 13:02 Uhr

Die SG Dynamo Dresden will im Spiel gegen den TSV 1860 München nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Jüngst brachte der Hallescher FC Dynamo die zehnte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Am letzten Spieltag kassierte 1860 München die zwölfte Saisonniederlage gegen den SSV Ulm 1846. Tore gab es beim 0:0 im Hinspiel nicht zu sehen. Erwartet die Zuschauer im Rückspiel ein anderes Bild?

Angesichts der guten Heimstatistik (9-1-3) dürfte die SGD selbstbewusst antreten. Dresden belegt mit 50 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Gastgeber ist die funktionierende Defensive, die erst 29 Gegentreffer hinnehmen musste. In den jüngsten fünf Auftritten brachte die SG Dynamo Dresden nur einen Sieg zustande.

Der vierte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte von 1860. Sechzig München steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Gasts ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Am TSV 1860 München gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 28-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der 3. Liga. 1860 München tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe