Maier trifft – Unterhaching siegt

3. Liga: SpVgg Unterhaching – MSV Duisburg, 1:0 (0:0)

10. März 2024, 23:31 Uhr

Die SpVgg Unterhaching trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen MSV Duisburg davon. Luft nach oben hatte Unterhaching dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel war MSV Duisburg in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Wenig später kamen Mathias Fetsch und Maximilian Welzmüller per Doppelwechsel für Max Lamby und Simon Skarlatidis auf Seiten der SpVgg ins Match (58.). Der Treffer von Sebastian Maier in der 64. Minute schürte bei Fans und Spielern die Hoffnung auf den Aufstieg. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen der SpVgg Unterhaching und MSV Duisburg aus.

Unterhaching klettert nach diesem Spiel auf den fünften Tabellenplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Spielvereinigung ist die funktionierende Defensive, die erst 30 Gegentreffer hinnehmen musste. 13 Siege, sieben Remis und acht Niederlagen hat Hachingen derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate der Heimmannschaft konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Die Leistungssteigerung von MSV Duisburg lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo die Gäste einen deutlich verbesserten 13. Platz einnehmen. Die Hinserie schloss man auf Rang 19 ab. Mit lediglich 26 Zählern aus 29 Partien steht MSV Duisburg auf einem Abstiegsplatz. Im Sturm von MSV Duisburg stimmt es ganz und gar nicht: 29 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. MSV Duisburg kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 15 summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und acht Unentschieden in der Bilanz.

Am kommenden Sonntag trifft die SpVgg auf den SV Sandhausen, MSV Duisburg spielt tags zuvor gegen den 1. FC Saarbrücken.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe