Essen obenauf im Topspiel

3. Liga: SSV Jahn Regensburg – Rot-Weiss Essen, 1:3 (0:1)

10. Februar 2024, 23:31 Uhr

Gegen Rot-Weiss Essen zeigte sich der SSV Jahn Regensburg nicht in meisterlicher Verfassung und verlor mit 1:3. Das Hinspiel war zu Ende gewesen, ohne dass es einem der beiden Teams gelungen war, den Ball über die Linie zu bringen.

In der 16. Minute lenkte Elias Huth den Ball zugunsten von Essen ins eigene Netz. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Bei Jahn Regensburg kam zu Beginn der zweiten Hälfte Noah Ganaus für Niclas Anspach in die Partie. In der 57. Minute stellte der RWE personell um: Per Doppelwechsel kamen Ron Berlinski und Nils Kaiser auf den Platz und ersetzten Leonardo Vonić und Thomas Eisfeld. Cedric Harenbrock versenkte die Kugel mit dem linken Fuß zum 2:0 für Rot-Weiss Essen (59.). Für das 3:0 von Essen sorgte Marvin Obuz, der in Minute 67 zur Stelle war. Ganaus witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:3 für den SSV Jahn ein (84.). Schließlich sprang für den RWE gegen den SSV Jahn Regensburg ein Dreier heraus.

Nach 25 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Jahn Regensburg 52 Zähler zu Buche. In den letzten fünf Begegnungen holte Regensburg insgesamt nur sieben Zähler.

Auf dem achten Platz der Hinserie nahm man von Rot-Weiss Essen wenig Notiz. Der aktuell erste Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Essen machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem vierten Platz. Die Saison des RWE verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Rot-Weiss Essen nun schon 13 Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst neun Niederlagen setzte.

Am nächsten Samstag reist der SSV Jahn zum SV Sandhausen, zeitgleich empfängt Essen den SSV Ulm 1848.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe