Majetschak trifft – Erzgebirge Aue siegt

3. Liga: SC Freiburg II – FC Erzgebirge Aue, 0:1 (0:1)

29. Oktober 2023, 23:32 Uhr

Der FC Erzgebirge Aue trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve von SC Freiburg davon. Vollends überzeugen konnte Erzgebirge Aue dabei jedoch nicht.

Erik Majetschak besorgte vor 1.938 Zuschauern das 1:0 für den FC Erzgebirge. Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Wenig später kamen Gabriel Pellegrino und Julian Stark per Doppelwechsel für Felix Allgaier und Patrick Lienhard auf Seiten von SCF II ins Match (63.). Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Christian Ballweg das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Aue brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

SC Freiburg II belegt mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff von Freiburg herrscht Flaute. Erst achtmal brachten die Gastgeber den Ball im gegnerischen Tor unter. SCF kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die letzten Auftritte waren mager, sodass SCF II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Der Zu-null-Sieg lässt dem FC Erzgebirge Aue passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Der Gast verbuchte insgesamt sechs Siege, drei Remis und vier Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ Erzgebirge Aue zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Am kommenden Samstag trifft SC Freiburg II auf die SG Dynamo Dresden, Aue spielt tags zuvor gegen den SC Verl.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe