SV Meppen gewinnt

Regionalliga Nord: SV Meppen – FC Teutonia 05, 3:1 (1:1)

18. Mai 2024, 23:31 Uhr

Beim SV Meppen gab es für den FC Teutonia 05 nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. Die Beobachter waren sich einig, dass Teutonia 05 als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel hatte der SVM mit 3:0 gewonnen.

Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Als Schiedsrichter Daniel Fleddermann die Partie abpfiff, reklamierte der SV Meppen schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Zum Abschluss der Saison rangiert Meppen auf dem zweiten Platz. Dass die Offensive der Heimmannschaft zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt der SVM auf insgesamt 74 Treffer. Im gesamten Saisonverlauf holte der SV Meppen 22 Siege und fünf Remis und musste nur sieben Niederlagen hinnehmen. Den SVM scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Weder Fisch noch Fleisch: T05 schließt das Fußballjahr auf Rang neun ab. Was für den FC Teutonia 05 bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. 13 Siege und neun Remis stehen zwölf Pleiten gegenüber. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird Teutonia 05 alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.