SV Meppen überholt Phönix in der Tabelle

Regionalliga Nord: SV Meppen – 1. FC Phönix Lübeck, 1:0 (1:0)

23. März 2024, 23:31 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied – der SVM siegte mit 1:0 gegen 1. FC Phönix Lübeck. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel hatte Phönix keinerlei Probleme mit dem SV Meppen gehabt und einen 4:1-Erfolg verbucht.

Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Letztendlich gelang es 1. FC Phönix Lübeck im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war der SVM die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Offensiv konnte dem SV Meppen in der Regionalliga Nord kaum jemand das Wasser reichen, was die 54 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Meppen beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Phönix ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 19 Gegentore zugelassen hat.

Mit diesem Sieg zog der SVM an den Gästen vorbei auf Platz zwei. 1. FC Phönix Lübeck fiel auf die dritte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher 15 Siege ein.

In zwei Wochen trifft der SV Meppen auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 03.04.2024 beim Hamburger SV (U21) antritt. Kommenden Mittwoch (18:30 Uhr) tritt Phönix beim FC St. Pauli (U23) an.

Mehr zum Thema