Zehn Partien ohne Sieg: SC Spelle-Venhaus setzt Negativtrend fort

Regionalliga Nord: TuS BW Lohne – SC Spelle-Venhaus, 3:1 (1:0)

17. Februar 2024, 23:31 Uhr

Durch ein 3:1 holte sich TuS BW Lohne in der Partie gegen SC Spelle-Venhaus drei Punkte. Die Beobachter waren sich einig, dass SC Spelle-Venhaus als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im Hinspiel hatte TuS BW Lohne knapp die Nase mit 1:0 vorn gehabt.

Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:1 zugunsten von TuS BW Lohne.

Die Gastgeber machten in der Tabelle einen Schritt nach vorne und stehen nun auf dem siebten Platz. Acht Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen hat TuS BW Lohne momentan auf dem Konto.

56 Tore kassierte SC Spelle-Venhaus bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Regionalliga Nord. Der Tabellenletzte holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Wann findet SC Spelle-Venhaus die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen TuS BW Lohne setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Die Offensive von SC Spelle-Venhaus zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 18 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Mit nun schon 14 Niederlagen, aber nur zwei Siegen und drei Unentschieden sind die Aussichten der Gäste alles andere als positiv. SC Spelle-Venhaus wartet schon seit zehn Spielen auf einen Sieg.

Samstag, den 24.02.2024 tritt TuS BW Lohne bei 1. FC Phönix Lübeck an (13:00 Uhr), einen Tag später (15:00 Uhr) muss SC Spelle-Venhaus seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den SV Drochtersen-Assel erledigen.

Mehr zum Thema