Viele Tore, doch kein Sieger

Regionalliga Nord: Eimsbütteler TV – SC Spelle-Venhaus, 2:2 (1:0)

26. November 2023, 23:31 Uhr

Der Eimsbütteler TV trennte sich an diesem Sonntag von SC Spelle-Venhaus mit 2:2. SC Spelle-Venhaus zog sich gegen den ETV achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das SC Spelle-Venhaus am Ende mit 3:2 gewonnen hatte.

Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische Timon Schulz die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Der Eimsbütteler TV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 16. Der ETV schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 39 Gegentore verdauen musste. Der Eimsbütteler TV verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen. Nur einmal ging der ETV in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit nur acht Zählern auf der Habenseite ziert SC Spelle-Venhaus das Tabellenende der Regionalliga Nord. Mit erschreckenden 46 Gegentoren stellt der Gast die schlechteste Abwehr der Liga. Zwei Siege, zwei Remis und elf Niederlagen hat SC Spelle-Venhaus derzeit auf dem Konto. Vor sechs Spielen bejubelte SC Spelle-Venhaus zuletzt einen Sieg.

Nächster Prüfstein für den Eimsbütteler TV ist der FC St. Pauli (U23) (Sonntag, 14:00 Uhr). SC Spelle-Venhaus misst sich am selben Tag mit FC Eintracht Norderstedt (15:00 Uhr).

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Eimsbütteler TV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Spelle-Venhaus

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)