Bremer SV: Punkte müssen her

Regionalliga Nord: Bremer SV – 1. FC Phönix Lübeck (Samstag, 14:00 Uhr)

16. November 2023, 18:00 Uhr

Bremer SV steht gegen Phönix eine schwere Aufgabe bevor. Bremer SV musste sich im vorigen Spiel TuS BW Lohne mit 0:5 beugen. Die dritte Saisonniederlage kassierte 1. FC Phönix Lübeck am letzten Spieltag gegen die KSV Holstein Kiel (U23).

Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz von Bremer SV derzeit nicht. Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für das Heimteam drei Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto. Bremer SV entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 31 Punkte auf das Konto von Phönix und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des Gasts ist die funktionierende Defensive, die erst 15 Gegentreffer hinnehmen musste. 1. FC Phönix Lübeck tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive von Phönix kommt torhungrig daher. Über 2,79 Treffer pro Match markiert 1. FC Phönix Lübeck im Schnitt. Trumpft Bremer SV auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-5-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Phönix (6-1-1) eingeräumt. Dass Bremer SV den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 39 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich 1. FC Phönix Lübeck davon beeindrucken lässt.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Phönix ist in der Tabelle besser positioniert als Bremer SV und aktuell zudem äußerst formstark.

Mehr zum Thema