Reißt Wehen Wiesbaden das Ruder herum?

2. Bundesliga: SV Wehen Wiesbaden – FC St. Pauli (Sonntag, 15:30 Uhr)

17. Mai 2024, 12:01 Uhr

Wehen Wiesbaden empfängt den FC St. Pauli im letzten Spiel der Saison. Bei der Eintracht Braunschweig gab es für den SVWW am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Hinter St. Pauli liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den VfL Osnabrück verbuchte man einen 3:1-Erfolg. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Die Heimbilanz des SV Wehen Wiesbaden ist ausbaufähig. Aus 16 Heimspielen wurden nur 17 Punkte geholt. Wer Wiesbaden als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 77 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Insbesondere an vorderster Front kommt Wehen Wiesbaden nicht zur Entfaltung, sodass nur 35 erzielte Treffer auf das Konto des Heimteams gehen. Acht Siege und acht Remis stehen 17 Pleiten in der Bilanz des SVWW gegenüber.

Nach 33 Spieltagen und nur fünf Niederlagen stehen für den FC St. Pauli 66 Zähler zu Buche. Mit nur 35 Gegentoren stellt Sankt Pauli die sicherste Abwehr der Liga.

Die letzten drei Spiele alle verloren: Der SV Wehen Wiesbaden braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen St. Pauli gelingt, ist zu bezweifeln, siegten die Gäste immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Im Saisonendspurt bekommt es Wehen Wiesbaden einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe