Hannover im Negativtrend

2. Bundesliga: Hertha BSC – Hannover 96 (Freitag, 18:30 Uhr)

25. April 2024, 13:01 Uhr

Hannover 96 will im Spiel bei der Hertha nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der BSC musste sich im vorigen Spiel dem Karlsruher SC mit 2:3 beugen. Hannover musste sich am letzten Spieltag gegen den FC St. Pauli mit 1:2 geschlagen geben. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 2:2 getrennt.

Wer die Hertha BSC als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 63 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Offensive der Gastgeber in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 62-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der aktuelle Ertrag der Hertha zusammengefasst: zwölfmal die Maximalausbeute, acht Unentschieden und zehn Niederlagen.

Hannover 96 wartet mit einer Bilanz von insgesamt elf Erfolgen, zwölf Unentschieden sowie sieben Pleiten auf. In den letzten fünf Spielen schaffte 96 lediglich einen Sieg.

Vor allem die Offensivabteilung des BSC muss Hannover in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Hannover 96 nimmt mit 45 Punkten den sechsten Platz ein. Die Hertha BSC liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz sieben knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Hannover vorbeiziehen.

Mit der Hertha spielt Hannover 96 gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften