Hansa Rostock II im Negativtrend

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 – Hansa Rostock II (Freitag, 18:30 Uhr)

14. Dezember 2023, 13:00 Uhr

Die Zweitvertretung des Hansa Rostock will im Spiel beim SC Paderborn 07 nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche gewann der SCP gegen den Hamburger SV mit 2:1. Damit liegt Paderborn mit 24 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Hansa Rostock II gegen den FC Schalke 04.

Mehr als Platz neun ist für den SC Paderborn 07 gerade nicht drin. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Paderborner Elf insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Resultate des SCP07 konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Auf fremden Plätzen läuft es für Hansa II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Die Gäste belegen mit 17 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Hansa Rostock II zu sein, wie die Kartenbilanz (41-0-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Insbesondere an vorderster Front kommt Hansa II nicht zur Entfaltung, sodass nur 17 erzielte Treffer auf das Konto von Hansa Rostock II gehen. In den letzten fünf Spielen schaffte der Hansa Rostock II lediglich einen Sieg.

Formal ist Hansa II im Spiel gegen Paderborn nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Hansa Rostock II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Mehr zum Thema