St. Pauli ungeschlagen

2. Bundesliga: SV 07 Elversberg – FC St. Pauli, 0:2 (0:2)

03. November 2023, 23:30 Uhr

Mit 0:2 verlor der SV 07 Elversberg am vergangenen Freitag zu Hause gegen den FC St. Pauli. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC St. Pauli heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Johannes Eggestein besorgte vor 10.150 Zuschauern das 1:0 für St. Pauli. Marcel Hartel versenkte die Kugel mit dem rechten Fuß zum 2:0 für Sankt Pauli (31.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Gleich drei Wechsel nahm Elversberg in der 61. Minute vor. Paul Wanner, Luca Schnellbacher und Paul Stock verließen das Feld für Manuel Feil, Dominik Martinovic und Luca Dürholtz. Wenig später kamen Etienne Amenyido und Simon Zoller per Doppelwechsel für Oladapo Afolayan und Eggestein auf Seiten des FC St. Pauli ins Match (79.). Der Halbzeitstand von 2:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich der Gast bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt der SVE den neunten Platz in der Tabelle ein. Der Gastgeber verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Der SV 07 Elversberg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

St. Pauli macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Mit nur neun Gegentoren stellt der Tabellenprimus die sicherste Abwehr der Liga. St. Pauli ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und fünf Unentschieden zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich der FC St. Pauli selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Elversberg tritt am kommenden Freitag beim FC Schalke 04 an, St. Pauli empfängt am selben Tag Hannover 96.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe