Leverkusen noch ohne Niederlage

1. Bundesliga: VfL Bochum – Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 19:30 Uhr)

10. Mai 2024, 12:01 Uhr

Bochum will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Leverkusen punkten. Letzte Woche siegte Bochum gegen den 1. FC Union Berlin mit 4:3. Somit belegt der VfL Bochum mit 33 Punkten den 14. Tabellenplatz. Bayer 04 strich am Sonntag drei Zähler gegen die Eintracht Frankfurt ein (5:1). Das Hinspiel war mit einem 4:0 ganz zugunsten von Bayer 04 Leverkusen gelaufen.

In der Verteidigung des VfL Bochum stimmt es ganz und gar nicht: 65 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Bisher verbuchte der VfL siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwölf Unentschieden und 13 Niederlagen. Das Heimteam ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Kurz vor Saisonende besetzt Leverkusen mit 84 Punkten den ersten Tabellenplatz. Der Defensivverbund von Leverkusen ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 23 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. In den letzten fünf Spielen ließ sich Leverkusen selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von Bochum und der starken Offensive von Bayer 04 steht dem VfL Bochum eine Herkulesaufgabe bevor. Trumpft Bochum auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-8-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Bayer 04 Leverkusen (13-3-0) eingeräumt. Offenbar teilte der VfL Bochum gerne aus. 94 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Im Saisonendspurt bekommt es Bochum einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe