Kann Union Berlin den Trend ändern?

1. Bundesliga: 1. FC Union Berlin – VfL Bochum (Sonntag, 15:30 Uhr)

03. Mai 2024, 12:01 Uhr

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des 1. FC Union Berlin am Sonntag gegen Bochum wieder nach oben zeigen. Union Berlin kam zuletzt gegen die Borussia Mönchengladbach zu einem 0:0-Unentschieden. Der VfL Bochum siegte im letzten Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 3:2 und besetzt mit 30 Punkten den 15. Tabellenplatz. Im Hinspiel verbuchte der VfL einen 3:0-Kantersieg. Kann Bochum den Coup im Rückspiel wiederholen?

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Union sind 20 Punkte aus 15 Spielen. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 26 erzielte Treffer auf das Konto von Eisern Union gehen. Bislang fuhr der 1. FC Union Berlin acht Siege, sechs Remis sowie 17 Niederlagen ein. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Union Berlin kann einfach nicht gewinnen.

Auf fremden Plätzen läuft es für den VfL Bochum bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. In der Verteidigung des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 62 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Bilanz von Bochum nach 31 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, zwölf Remis und 13 Pleiten zusammen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der VfL Bochum in den vergangenen fünf Spielen.

Beide Mannschaften liegen mit 30 Punkten gleichauf. Körperlos agierte Bochum in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (93-0-1) bestätigt. Ob sich Union davon beeindrucken lässt?

Mit dem 1. FC Union Berlin spielt der VfL Bochum gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe