Bayern München verliert Spitzenspiel bei Stuttgart

1. Bundesliga: VfB Stuttgart – FC Bayern München, 3:1 (1:1)

04. Mai 2024, 23:30 Uhr

Am Samstag begrüßte der VfB Stuttgart den FC Bayern München. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten von Stuttgart aus. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der VfB die Nase vorn. Das Hinspiel hatte Bayern München für sich entschieden und einen 3:0-Sieg verbucht.

Raphaël Guerreiro musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Leon Goretzka weiter. Per Rechtsschuss traf Leonidas Stergiou vor 60.000 Zuschauern zum 1:0 für den VfB Stuttgart. In der 37. Minute verwandelte Harry Kane dann einen Elfmeter für den FC Bayern zum 1:1. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In Durchgang zwei lief Dayot Upamecano anstelle von Eric Dier für den FC Bayern München auf. In der 64. Minute stellte der FCB personell um: Per Doppelwechsel kamen Bryan Zaragoza und Noussair Mazraoui auf den Platz und ersetzten Serge Gnabry und Joshua Kimmich. Dass Stuttgart in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Woo-yeong Jeong, der in der 83. Minute zur Stelle war. Silas Katompa Mvumpa stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff mit rechts den Stand von 3:1 für die Stuttgarter Elf her (93.). Am Schluss gewann der VfB gegen Bayern München.

Das Konto des VfB Stuttgart zählt mittlerweile 67 Punkte. Damit steht das Heimteam kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Stuttgart befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Trotz der Niederlage fiel der FC Bayern in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der FC Bayern München bisher 22 Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Bayern München baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der VfB tritt am Freitag, den 10.05.2024, um 20:30 Uhr, beim FC Augsburg an. Zwei Tage später (17:30 Uhr) empfängt der FC Bayern den VfL Wolfsburg.

Mehr zum Thema