Entgegengesetzte Formkurven

1. Bundesliga: RB Leipzig – SV Darmstadt 98 (Samstag, 15:30 Uhr)

07. März 2024, 18:01 Uhr

Am kommenden Samstag trifft der RB auf den SV98. Letzte Woche siegte Leipzig gegen den VfL Bochum mit 4:1. Damit liegt die RB Leipzig mit 43 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der SV Darmstadt 98 zog gegen den FC Augsburg am letzten Spieltag mit 0:6 den Kürzeren. Das Hinspiel hatte der RB beim SV98 mit 3:1 für sich entschieden.

Angesichts der guten Heimstatistik (8-2-2) dürfte die RB Leipzig selbstbewusst antreten. Siebenmal ging das Heimteam bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Darmstadt 98 bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Darmstadt 98 ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr das Schlusslicht bisher ein. Mit Blick auf die Kartenbilanz von Darmstadt ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Gäste im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 58 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 1. Bundesliga. Der aktuelle Ertrag des SV98 zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen.

Die Hintermannschaft des SV Darmstadt 98 ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Leipzig mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beim RB sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die RB Leipzig das Feld als Sieger, während der SV98 in dieser Zeit sieglos blieb.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der RB als Favorit ins Rennen. Der SV Darmstadt 98 muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Leipzig zu bestehen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe