Demirovi? macht Last-Minute-Remis perfekt

1. Bundesliga: VfL Bochum – FC Augsburg, 1:1 (1:0)

03. Februar 2024, 23:30 Uhr

Im Spiel VfL Bochum gegen den FCA trennten sich die Gegner mit einem 1:1-Remis. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften egalisiert und 2:2 remis gespielt.

24.500 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfL Bochum schlägt – bejubelten in der 33. Minute den Treffer von Moritz Broschinski zum 1:0. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der VfL, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Der FC Augsburg drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Arne Engels und Sven Michel sorgen, die per Doppelwechsel für Elvis Rexhbeçaj und Fredrik Jensen auf das Spielfeld kamen (68.). Ermedin Demirović machte Bochum kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der Gastgeber und Augsburg spielten unentschieden.

Vier Siege, neun Remis und sieben Niederlagen hat der VfL Bochum derzeit auf dem Konto. Bochum überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Fünf Siege, sieben Remis und acht Niederlagen hat der FCA momentan auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass die Gäste in dieser Zeit nur einmal gewannen.

Mit diesem Unentschieden verpasste Augsburg die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. In der Tabelle verbesserte sich der FC Augsburg trotzdem und steht nun auf Rang zwölf.

Der VfL Bochum tritt am kommenden Samstag bei der Eintracht Frankfurt an, der FCA empfängt am selben Tag die RB Leipzig.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften