Kickers Emden am Boden

Regionalliga Nord: BSV Kickers Emden – VfB Lübeck, 0:6 (0:2)

02. Dezember 2022, 23:30 Uhr

Lübeck kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Der VfB hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte die Lübecker Elf alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Im Hinspiel hatte der Gast mit 3:0 die Oberhand behalten.

Marvin Thiel besorgte vor 911 Zuschauern das 1:0 für den Tabellenprimus. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Marius Hauptmann einen weiteren Treffer für den VfB Lübeck. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 von Florian Egerer für Lübeck war das Spiel eigentlich schon entschieden (50.). Felix Drinkuth schraubte das Ergebnis in der 60. Minute mit dem 4:0 für den VfB in die Höhe. Lübeck baute den Vorsprung in der 80. Minute aus. Lübeck legte in der 86. Minute zum 6:0 nach. Der VfB überrannte Kickers Emden förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Nach der klaren Pleite gegen den VfB Lübeck steht BSV mit dem Rücken zur Wand. Mit nur 16 Treffern stellt BSV Kickers Emden den harmlosesten Angriff der Regionalliga Nord. Die Heimmannschaft musste sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Tabellenletzte insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Misere des Aufsteigers hält an. Insgesamt kassierte Kickers Emden nun schon fünf Niederlagen am Stück.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – Lübeck ist weiter auf Kurs. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des VfB ist die funktionierende Defensive, die erst 14 Gegentreffer hinnehmen musste. Die Saison des VfB Lübeck verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Lübeck nun schon 13 Siege und fünf Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte.

Nach der klaren Niederlage gegen den VfB ist BSV Kickers Emden weiter das defensivschwächste Team der Regionalliga Nord.

Kickers Emden tritt am kommenden Samstag beim TSV Havelse an, der VfB Lübeck empfängt am selben Tag Bremer SV.

Kommentieren

Mehr zum Thema