Norderstedt gewinnt und klettert

Regionalliga Nord: FC St. Pauli (U23) – FC Eintracht Norderstedt, 1:3 (1:0)

09. Oktober 2022, 23:31 Uhr

Am Sonntag trafen der FC St. Pauli (U23) und FC Eintracht Norderstedt aufeinander. Das Match entschied die Eintracht mit 3:1 für sich. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Eintracht Norderstedt heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Die erste Hälfte neigte sich dem Ende zu, als Lee Gwang-in vor 305 Zuschauern zum 1:0 für St. Pauli II erfolgreich war. Die U23 führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Halbzeit nahm Norderstedt gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Benjamin Dreca und Yannik Nuxoll für Philipp Koch und Juri Marxen auf dem Platz. Das 1:1 von Norderstedts Elf stellte Elias Saad sicher (55.). Für das 2:1 und 3:1 war Cemal Sezer verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (64./78.). In der 72. Minute stellte der FCSP II personell um: Per Doppelwechsel kamen Nathanael Kukanda und Bennet Winter auf den Platz und ersetzten Jannes Wieckhoff und Serhat Imsak. EN wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Dane Kummerfeld kam für Hamajak Bojadgian (79.). Die 1:3-Heimniederlage des FC St. Pauli (U23) war Realität, als Referee Rosin (Lieth) die Partie letztendlich abpfiff.

Für das Heimteam gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. St. Pauli II musste schon 24 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist der FCSP II weiter in Bedrängnis geraten. Gegen FC Eintracht Norderstedt war am Ende kein Kraut gewachsen.

Nach vier sieglosen Spielen ist Norderstedt wieder in der Erfolgsspur.

Die Gäste setzten sich mit diesem Sieg vom FC St. Pauli (U23) ab und belegen nun mit 14 Punkten den 14. Rang, während St. Pauli II weiterhin elf Zähler auf dem Konto hat und den 17. Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Der FCSP II tritt kommenden Freitag, um 18:00 Uhr, beim Hamburger SV (U21) an. Zwei Tage später empfängt EN TuS BW Lohne.

Mehr zum Thema