Anschlusstor von Gwang-in bleibt nur ein Ehrentreffer

Regionalliga Nord: FC St. Pauli (U23) – SC Weiche Flensburg 08, 1:4 (0:1)

11. September 2022, 23:30 Uhr

Der SC Weiche Flensburg 08 erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen den FC St. Pauli (U23). Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Weiche Flensburg wurde der Favoritenrolle gerecht.

Marcel Cornils besorgte vor 215 Zuschauern das 1:0 für die Flensburger Elf. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für den Gast. Niclas Nadj erhöhte den Vorsprung des SC nach 55 Minuten auf 2:0. Lee Gwang-in versenkte den Ball in der 56. Minute im Netz des SC Weiche Flensburg 08. Wenig später kamen Mika Clausen und John Xaver Posselt per Doppelwechsel für Jannes Wieckhoff und Niklas Jessen auf Seiten von St. Pauli II ins Match (60.). Für das 3:1 von Weiche Flensburg zeichnete Dominic Hartmann verantwortlich (64.). Patrick Herrmann stellte schließlich in der 80. Minute den 4:1-Sieg für den SC sicher. Unter dem Strich verbuchte der SC Weiche Flensburg 08 gegen den FCSP II einen 4:1-Sieg.

Trotz der Schlappe behält der FC St. Pauli (U23) den elften Tabellenplatz bei. Drei Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der U23 bei. In den letzten fünf Begegnungen holte das Heimteam insgesamt nur vier Zähler.

Weiche Flensburg stabilisiert nach dem Erfolg über St. Pauli II die eigene Position im Klassement. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SC ist die funktionierende Defensive, die erst acht Gegentreffer hinnehmen musste. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Weiche Flensburg.

Am kommenden Sonntag trifft der FCSP II auf den VfB Lübeck, der SC spielt tags zuvor gegen TuS BW Lohne.

Kommentieren

Mehr zum Thema