HSV II holt Remis – dank Beleme

Regionalliga Nord: FC Eintracht Norderstedt – Hamburger SV (U21), 3:3 (2:0)

16. August 2022, 23:31 Uhr

Das Spiel vom Dienstag zwischen FC Eintracht Norderstedt und dem Hamburger SV (U21) endete mit einem 3:3-Remis. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Norderstedt vom Favoriten.

Die Eintracht legte los wie die Feuerwehr und kam vor 875 Zuschauern durch Jan Lüneburg in der zweiten Minute zum Führungstreffer. Bereits in der 14. Minute erhöhte Kangmin Choi den Vorsprung von Norderstedts Elf. Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Halbzeitpause. Theo Harz ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim HSV II Elijah Krahn. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Durch einen von Moses Otuali verwandelten Elfmeter gelang dem Rautenklub in der 52. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Jonah Fabisch beförderte das Leder zum 2:3 des Gasts in die Maschen (67.). Wenig später kamen Manuel Brendel und Rico Bork per Doppelwechsel für Pelle Hoppe und Dane Kummerfeld auf Seiten von EN ins Match (71.). Die komfortable Halbzeitführung von FC Eintracht Norderstedt hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Pingdwinde Beleme schoss den Ausgleich in der 78. Spielminute. Beim Abpfiff durch den Schiedsrichter Pötter (Hamburg) stand es zwischen Norderstedt und dem Hamburger SV (U21) pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Bei EN präsentierte sich die Abwehr angesichts neun Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (7). Vier Spiele und noch kein Sieg: FC Eintracht Norderstedt wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des HSV II stets gesorgt, mehr Tore als der Hamburger SV (U21) (11) markierte nämlich niemand in der Regionalliga Nord. Der HSV II ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet zwei Siege und zwei Unentschieden.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist Norderstedt zu BSV Kickers Emden, während der Hamburger SV (U21) am selben Tag beim SV Drochtersen-Assel antritt.

Kommentieren

Mehr zum Thema