Torloses Remis zwischen FC Ingolstadt und Zwickau

3. Liga: FC Ingolstadt – FSV Zwickau, 0:0 (0:0)

03. Oktober 2022, 23:30 Uhr

Der FC Ingolstadt ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den FSV Zwickau hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner war der FSV Zwickau mitnichten. Zwickau kam gegen den FCI zu einem achtbaren Remis.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den FC Ingolstadt und Zwickau ohne Torerfolg in die Kabinen. In der 69. Minute stellte der FCI personell um: Per Doppelwechsel kamen Nikola Stevanovic und Arian Llugiqi auf den Platz und ersetzten Visar Musliu und Tobias Bech. Letzten Endes wurden die Zuschauer für ihr Kommen – zumindest in Form von Toren – nicht belohnt. Auch für Durchgang zwei gab es keine Treffer zu vermelden, womit es bei der Nullnummer blieb.

Ein Punkt reichte dem FC Ingolstadt, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 16 Punkten steht Ingolstadt auf Platz sieben. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Heimmannschaft. Insgesamt erst siebenmal gelang es dem Gegner, den FCI zu überlisten. Vier Siege, vier Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Ingolstadt bei. Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der FCI noch Luft nach oben.

Der FSV findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Im Sturm der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: Sieben Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der FSV Zwickau derzeit auf dem Konto. Vom Glück verfolgt war Zwickau in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Für den FC Ingolstadt geht es schon am Samstag beim TSV 1860 München weiter. Für den FSV geht es schon am Samstag weiter, wenn man den SV Wehen Wiesbaden empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften