Doppelpack: Prtajin sichert Wehen Wiesbaden den Sieg

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden – Rot-Weiss Essen, 3:1 (1:0)

02. Oktober 2022, 23:31 Uhr

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des SV Wehen Wiesbaden. Wiesbaden setzte sich mit einem 3:1 gegen Rot-Weiss Essen durch. Wehen Wiesbaden war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Die erste Hälfte neigte sich dem Ende zu, als Ivan Prtajin vor 4.526 Zuschauern zum 1:0 für die Heimmannschaft erfolgreich war. Mit einem Tor Vorsprung für den SVWW ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Für das 1:1 von Essen zeichnete Andreas Wiegel verantwortlich (52.). Eine Minute später ging der SV Wehen Wiesbaden durch den zweiten Treffer von Prtajin in Führung. Ahmet Gürleyen versenkte die Kugel zum 3:1 für Wehen Wiesbaden (76.). Wenig später kamen Aurel Loubongo-M'Boungou und Clemens Fandrich per Doppelwechsel für Lawrence Ennali und Wiegel auf Seiten des RWE ins Match (80.). Am Ende behielt der SVWW gegen den Gast die Oberhand.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SV Wehen Wiesbaden im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe von Wehen Wiesbaden lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 22 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SVWW bei. Der SV Wehen Wiesbaden erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

20 Gegentreffer hat Rot-Weiss Essen mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 3. Liga. Essen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 16. Zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der RWE momentan auf dem Konto.

Am kommenden Samstag trifft Wehen Wiesbaden auf den FSV Zwickau, Rot-Weiss Essen spielt tags darauf gegen die Reserve von SC Freiburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe