Testroet rettet einen Punkt

3. Liga: SG Dynamo Dresden – FC Ingolstadt, 1:1 (1:1)

17. September 2022, 23:31 Uhr

Die SG Dynamo Dresden und der FC Ingolstadt verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 20.302 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Stefan Kutschke war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Pascal Testroet nutzte die Chance für den FCI und beförderte in der 26. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. In der 63. Minute stellte der FC Ingolstadt personell um: Per Doppelwechsel kamen Patrick Schmidt und David Kopacz auf den Platz und ersetzten Testroet und Dominik Franke. In der Schlussphase wurde es dann noch einmal hitzig, Nico Antonitsch von Ingolstadt musste vorzeitig zum Duschen (87.). Auch in der zweiten Halbzeit gelang es Dynamo nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Für Dresden gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Ein Punkt reichte dem Heimteam, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 16 Punkten steht die SGD auf Platz vier. Fünf Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SG Dynamo Dresden bei. Dynamo blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FCI in der Tabelle auf Platz acht. Die Defensive der Gäste (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 3. Liga zu bieten hat. Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen hat der FC Ingolstadt derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte des FCI waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Die SGD tritt erst am 01.10.2022 (14:00 Uhr) zum nächsten Spiel bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth an. Zwei Tage später empfängt der FC Ingolstadt Zwickau.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe