1860 München geht erstmals in dieser Saison leer aus

3. Liga: SV 07 Elversberg – TSV 1860 München, 4:1 (3:0)

10. September 2022, 23:31 Uhr

Der TSV 1860 München ging mit 1:4 gegen den SV 07 Elversberg unter und büßte damit die Tabellenführung ein. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Elversberg als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

6.138 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der zwölften Minute den Treffer von Jannik Rochelt zum 1:0. Lukas Pinckert trug sich in der 27. Spielminute in die Torschützenliste ein. In der 34. Minute verwandelte Thore-Andreas Jacobsen einen Elfmeter zum 3:0 für den SVE. 1860 München ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung des SV 07 Elversberg. Bei 1860 gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Erik Tallig wurde für Christopher Lannert eingewechselt. Luca Schnellbacher vollendete zum vierten Tagestreffer in der 71. Spielminute. Wenig später kamen Quirin Moll und Martin Kobylanski per Doppelwechsel für Jesper Verlaat und Stefan Lex auf Seiten des TSV 1860 München ins Match (76.). In der Schlussphase gelang Joseph Boyamba noch der Ehrentreffer für Sechzig München (78.). Letztlich fuhr Elversberg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der Ligaprimus seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Die errungenen drei Zähler gingen für den SVE einher mit der Übernahme der Tabellenführung. 1860 München ist mit 19 Punkten aus acht Partien gut in die Saison gestartet. Nach dem SV 07 Elversberg stellt 1860 mit 19 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Die gute Bilanz des TSV 1860 München hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gast bisher sechs Siege, ein Remis und eine Niederlage. Mit dem Sieg knüpfte der SVE an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Elversberg sechs Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte.

Am kommenden Samstag tritt der SV 07 Elversberg beim Hallescher FC an, während 1860 München einen Tag zuvor den FC Erzgebirge Aue empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe