Souveräner Sieg über Dortmund II

3. Liga: SG Dynamo Dresden – Borussia Dortmund II, 3:0 (1:0)

03. September 2022, 23:31 Uhr

Bei der SG Dynamo Dresden gab es für die Reserve von Borussia Dortmund nichts zu holen. Die Borussia verlor das Spiel mit 0:3. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Dynamo. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Kevin Ehlers Dresden vor 20.731 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber gingen mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Patrick Weihrauch nun für Christian Conteh weiterspielte. Im ersten Durchgang hatte die SGD etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. In Minute 62 der nächste Rückschlag für Dortmund II: Mario Suver sieht den zweiten gelben Karton. In der 66. Minute verwandelte Ahmet Arslan dann einen Elfmeter für die SG Dynamo Dresden zum 2:0. Wenig später kamen Can Özkan und Göktan Gürpüz per Doppelwechsel für Marco Pasalic und Abdoulaye Kamara auf Seiten des BVB II ins Match (66.). Dynamo stellte in der 79. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Akaki Gogia, Julius Kade und Kyrylo Melichenko für Niklas Hauptmann, Arslan und Michael Akoto auf den Platz. Für das 3:0 zugunsten der SGD sorgte dann kurz vor Schluss Claudio Kammerknecht, der die SG Dynamo Dresden und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (89.). Zum Schluss feierte Dynamo einen dreifachen Punktgewinn gegen Dortmunder Borussia.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SGD im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Offensiv konnte der SG Dynamo Dresden in der 3. Liga kaum jemand das Wasser reichen, was die 14 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Dynamo.

Dortmund II rangiert mit vier Zählern auf dem 19. Platz des Tableaus. Die Offensive des Gasts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – drei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der BVB II musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Borussia Dortmund II insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Dortmund II verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Am kommenden Sonntag trifft die SGD auf den MSV Duisburg, der BVB II spielt tags zuvor gegen den VfB Oldenburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema