Hansa Rostock ringt Kaiserslautern nieder

2. Bundesliga: 1. FC Kaiserslautern – F.C. Hansa Rostock, 0:1 (0:1)

29. April 2023, 23:31 Uhr

Der F.C. Hansa Rostock kam am Samstag zu einem 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Hängende Köpfe bei den Platzherren von Kaiserslautern, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Schon im Hinspiel hatte der FC Kaiserslautern die Oberhand behalten und einen 2:0-Erfolg davongetragen.

Noch bevor der erste Durchgang abgelaufen war, traf Kai Pröger vor 42.795 Zuschauern ins Netz. Hansa Rostock führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Halbzeit nahm der 1. FCK gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Philipp Klement und Philipp Hercher für Daniel Hanslik und Ben Zolinski auf dem Platz. Wenig später kamen Morris Schröter und John Verhoek per Doppelwechsel für Nils Fröling und Lukas Hinterseer auf Seiten des FCH ins Match (71.). Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte dem F.C. Hansa der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich mit 44 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Elf Siege, elf Remis und acht Niederlagen hat Lautern momentan auf dem Konto. Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der FCK noch Luft nach oben.

In der Endphase des Fußballjahres rangierte der F.C. Hansa Rostock im unteren Mittelfeld. Mit nur 26 Treffern stellt die Kogge den harmlosesten Angriff der 2. Bundesliga. Der Gast bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, vier Unentschieden und 17 Pleiten.

Am kommenden Sonntag trifft Kaiserslautern auf den 1. FC Nürnberg, Hansa Rostock spielt tags zuvor gegen den SSV Jahn Regensburg.

Mehr zum Thema