Hamburger SV am Gipfel

2. Bundesliga: Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf, 2:0 (1:0)

17. September 2022, 23:31 Uhr

Gegen den Hamburger SV holte sich die Fortuna Düsseldorf eine 0:2-Schlappe ab. Der HSV erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Matthias Zimmermann von Düsseldorf, der in der achten Minute vom Platz musste und von Nicolas Gavory ersetzt wurde. Robert Glatzel besorgte vor 49.616 Zuschauern das 1:0 für den Hamburger SV. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause der Rautenklub, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Die F95 wechselte für den zweiten Durchgang: Emmanuel Iyoha spielte für Felix Klaus weiter. Bei der Fortuna kam zu Beginn der zweiten Hälfte Shinta Appelkamp für Kristoffer Peterson in die Partie. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der HSV noch einen Doppelwechsel vor, sodass William Mikelbrencis und Xavier Amaechi für Bakery Jatta und Glatzel weiterspielten (90.). Jatta stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für den Dino her (90.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Jablonski (Bremen) gewannen die Gastgeber gegen die Fortuna Düsseldorf.

Der Hamburger SV beißt sich in der Aufstiegszone fest. Der Defensivverbund des HSV ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst fünf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Sieben Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Hamburger SV. Mit vier Siegen in Folge ist der HSV so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Düsseldorf hat 14 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Vier Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Fort. Düsseldorf bei.

In zwei Wochen, am 30.09.2022, tritt der Hamburger SV bei Hannover 96 an, während die F95 einen Tag später Arminia empfängt.

Mehr zum Thema