HSV VIII mit finalem Feuerwerk

Kreisklasse B5: SC Ellerau II – Hamburger SV VIII, 2:7

28. April 2022, 23:31 Uhr

Die Zweitvertretung des SC Ellerau kassierte zum Saisonabschluss eine 2:7-Klatsche gegen Hamburger SV VIII. HSV VIII ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatten die Gäste für sich entschieden und einen 2:0-Sieg verbucht.

Hamburger SV VIII überrannte Ellerau II förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Nach allen 19 Spielen findet sich der SCE II in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisklasse B5 vorbereiten. Die Leistung der Gastgeber in dieser Saison war ein einziges Trauerspiel. Nach vorne ging wenig und die Abwehr war voller Löcher, sodass der SC Ellerau II auf das traurige Torverhältnis von 24:91 blickt. Die Bilanz von Ellerau II lässt sich nur mit dem Prädikat „katastrophal“ betiteln. Zwei Siege und zwei Remis stehen 15 Niederlagen am Saisonende gegenüber.

HSV VIII steht nach allen Spielen auf Platz sieben und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Im gesamten Saisonverlauf holte Hamburger SV VIII neun Siege und drei Remis und musste nur sechs Niederlagen hinnehmen. Durch den klaren Erfolg über den SCE II ist HSV VIII weiter im Aufwind.

Während der SC Ellerau II am nächsten Mittwoch (18:45 Uhr) bei Sportfreunde Uetersen gastiert, steht für Hamburger SV VIII drei Tage vorher der Schlagabtausch bei der Reserve von TuS Holstein Quickborn auf der Agenda.

Kommentieren