Tonndorf-Lohe am Boden

Kreisklasse 7: DSC Hanseat – SV Tonndorf-Lohe, 5:1

31. Oktober 2021, 23:32 Uhr

Hanseat stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog Tonndorf-Lohe mit einem 5:1-Erfolg das Fell über die Ohren. Die Beobachter waren sich einig, dass SVTL als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Letztlich kam der DSC gegen die Tonndorfer Elf zu einem verdienten 5:1-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der DSC Hanseat in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Dulsberger Elf präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 32 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastgebers. Hanseat sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu.

SV Tonndorf-Lohe muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist bei Tonndorf-Lohe verbesserungswürdig, was man an den erst elf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Mit 19 Punkten auf der Habenseite herrscht beim DSC eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei SVTL nach vier Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Der DSC Hanseat hat das nächste Spiel in vier Wochen, am 26.11.2021 gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst IV. Der nächste Gegner von SV Tonndorf-Lohe, welcher in zwei Wochen, am 14.11.2021, empfangen wird, ist Concordia III.

Kommentieren