Dicker Brocken für SVW III

Kreisklasse 7: DSC Hanseat – SV Wilhelmsburg III (Sonntag, 15:00 Uhr)

25. Februar 2022, 12:00 Uhr

Beim kommenden Gegner des SVW III lief es zuletzt wie am Schnürchen – der DSC wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Der DSC Hanseat siegte im letzten Spiel gegen SC Sternschanze VI mit 1:0 und besetzt mit 29 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Der SV Wilhelmsburg III musste am letzten Spieltag die zehnte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Die 3. Mannschaft des SVW möchte gegen Hanseat die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 2:10 deutlich unterlag.

Der DSC kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-2-0). Mit 42 geschossenen Toren gehört die Dulsberger Elf offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 7. Das bisherige Abschneiden der Heimmannschaft: neun Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg.

Der SVW III ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Die Hintermannschaft des SV Wilhelmsburg III steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 71 Gegentore kassierte der SVW III im Laufe der bisherigen Saison.

Der SV Wilhelmsburg III hat mit 71 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit dem DSC Hanseat trifft man jetzt auch noch auf einen offensivstarken Gegner. Bei Hanseat sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der DSC das Feld als Sieger, während der SVW III in dieser Zeit sieglos blieb.

Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des DSC Hanseat. Der SV Wilhelmsburg III hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren